Rohrsysteme  >  PE Rohrsysteme  >  Rohre


Kategorienübersicht   Gesamtübersicht   Rohrzuschnitt   Rohr-Restebörse
SDR33  

SDR33


[Zur Übersicht]
  SDR17  

SDR17


[Zur Übersicht]
  SDR11  

SDR11


[Zur Übersicht]
 










PE Rohr, PE Fittinge und Zubehör



PE Rohre finden Ihren Einsatz in Bereich der Trinkwasserversorgung und Abwassertechnik. Im erdverlegten Rohrleitungsbau ist das PE Rohr insbesondere in Norddeutschland aufgrund der Bodenverhältnisse (Sand) sehr verbreitet. Der Werkstoff PE 100 gilt als hervorragend beständig gegenüber einer Vielzahl von Säuren und Laugen. Bedingt beständig ist Polyethylen für den Einsatz mit Kohlenwasserstoffen, Chlor und Ozon. Die chemische Beständigkeit hängt jedoch von vielen Faktoren, wie z. B. der Betriebstemperatur, dem Betriebsdruck oder anderen Einflüssen ab. Die ständige Weiterentwicklung von PE Rohr hat dazu geführt, das selbst erdverlegte Gasleitungen in PE ausgeführt werden. Um Beschädigungen an der Rohroberfläche zu verhindern, wird das PE Rohr entsprechend den allgemeinen Verlege - Richtlinien in Sand gebettet. Die Rohr-  und Rohstoffhersteller entwickeln ständig Ihre Werkstoffe weiter, sodass wir heute eine Vielzahl von Werkstoffqualitäten im Bereich von PE-Rohren haben. Nach dem Flughafenbrand in Düsseldorf hat PE, u.a. auch den Werkstoff PVC U im Anlagebau abgelöst. Die technologischen Eigenschaften der PE Rohre und PE Fittings, machen den Werkstoff auch im Anlagenbau zu einem gern genommenen Werkstoff. Je nach Anwendungsfall und Verfahren werden PE Fittings in verschiedenen Ausführungen einsetzt. Im erdverlegten Rohrleitungsbau werden vornehmlich Fittings mit langem Schweißschenkel eingesetzt. Das hat den Vorteil, dass die Formteile aus PE mit Heizwendelschweißmuffen verbunden werden können. Auch das Stumpfschweißverfahren findet bei diesen langen Formteilen Anwendung. Eine weit verbreitete Technik, ist auch das Verbinden von PE Rohren mit sog. Klemmverbindern aus PP. Diese Klemmverbinder sind DVGW  zugelassen, werden aber aus Sicherheitsgründen nur in der Peripherie in der Trinkwasserversorgung eingesetzt. Im Anlagen- und klassischem Rohrleitungsbau werden PE Fittings mit kurzer Ausführung eingesetzt, diese werden zu 100% im Heizelementstumpfschweißverfahren verbaut bzw. verschweißt.

Kwerk.de bietet ein Sortiment an Werkzeugen, Flanschen und Schweißsystemen zur Verbindung von Rohrsystemen aus PE. Dabei legen wir sehr großen Wert, auf die Lieferung und Qualität MADE IN GERMANY. Alle unsere Produkte und verbundenen Hersteller bieten einen technischen Support auch über das übliche hinaus. Sprechen Sie uns einfach an.





PE  Rohrsysteme -  Nachfolgend finden Sie Hinweise zum Einsatz.





Polyethylen ist ein teilkristalliner Kunststoff. Aufgrund seiner mechanischen Eigenschaften, seiner chemischen Widerstandsfähigkeit und besonders aufgrund seiner hohen Schlagzähigkeit ist Polyethylen ein prädestinierter Werkstoff im Rohrleitungsbau geworden. Kwerk.de  liefert auf Wunsch Rohre aus den hochmolekularen PE-Typen wie PE 100 und PE 80 (nur bei SDR33 lagerhaltig), während gespritzte Druckrohrformteile in PE 100 gefertigt werden. Formteile im Abflußbereich werden weiterhin in PE 80 geliefert.



Verhalten von PE-Rohrleitungskomponenten im Außeneinsatz



Kwerk.de PE Rohre und PE Fittings - schwarz eingefärbt - der Materialtypen PE 80 und PE 100 sind mittels Aktivruß stabilisiert und somit wirksam gegen die kurzwelligen UV-Anteile des Sonnenlichts geschützt. Bei Verwendung von Trinkwasser- bzw. Gasrohren halten Sie bitte bzgl. der UV-Beständigkeit Rücksprache mit unserem Produktmanagement.



Chemische Widerstandsfähigkeit



PE weist eine vergleichbare chemische Widerstandsfähigkeit zu PP auf. Aufgrund seines unpolaren Charakters hat PE auch bei höheren Einsatztemperaturen eine gute Beständigkeit gegenüber vielen Salzen, Säuren, Alkalien und vielen Lösungsmitteln. Eine bedingte Widerstandfähigkeit liegt bei Aromaten vor. Nicht einsetzbar ist PE bei starken Oxidationsmitteln. Die chemische Widerstandsfähigkeit ist jedoch von vielen Faktoren abhängig. Die wichtigsten Betriebsparameter für die chemische Widerstandsfähigkeit sind die Betriebstemperatur, der Betriebsdruck, die Konzentration und die Zusammensetzung (bei Gemischen). In Einzelfällen können Sie die chemische Widerstandsfähigkeit in unserer Beständigkeitsliste (Technisches Handbuch für PE/PP) nachschlagen oder unser Produktmanagement kontaktieren. 



Temperatureinsatzgrenzen und max. Betriebsüberdrücke



PE ist im Temperaturbereich von - 40°C bis +60°C einsetzbar. Bezgl. der max. Innendruckbelastbarkeit von Rohren und Formteilen verweisen wir auf die Grafiken auf den nachfolgenden Seiten. Bzgl. der max. Innendruckbelastbarkeit von Armaturen beachten Sie bitte die technischen Hinweise bei den jeweiligen Armaturen oder kontaktieren Sie unser Produktmanagement.



Einfache Verbindung



Das Schweißen von PE-Rohrsystemen erlaubt eine einfache Installation von Neusystemen und ein ebenso einfaches Modifizieren bestehender Systeme. Der Anwender hat dabei die Wahl zwischen den nach DVS 2207 - Teil 1 zugelassenen Schweißverfahren: Heizelement-Stumpfschweißen (HS), Heizelement-Muffenschweißen (HD) und Heizwendelschweißen (HM). Darüber hinaus bietet die Kwerk.de  auch Klemmfittinge aus PP von d 16 mm bis d 110 mm für den PE-Rohrleitungsbau an. Die Heizelement-Stumpfschweißverbindung (HS) von zwei Schweißenden/Rohren ist nur zwischen Werkstofftypen PE 80/PE80, PE 100/PE 100 oder PE 100/PE 80 gleicher SDR-Reihe möglich. Ausnahme: SDR 17 und SDR 17,6 können gemäß DVS 2207ff miteinander verschweißt werden. 



Industrie-Rohrleitungen



Die günstigen Werkstoffeigenschaften der Kwerk.de PE Druckrohrleitungen bieten dem Anwender eine Vielzahl von Einsatzmöglichkeiten in industriellen und chemischen Anwendungsgebieten sowie der Nahrungsmittelindustrie. Speziell für diese Anwendungsgebiete liefern wir Ihnen ein umfangreiches Programm an Armaturen und Verbindungselementen.



Schwimmbadbau



Wegen der bereits genannten hervorragenden spezifischen Eigenschaften sind Akatherm FIP PE Druckrohrleitungssysteme auch besonders gut geeignet für Anwendungen in modernen Schwimmbadanlagen. Neben Standardrohren und -Formteilen können Absperr - und Regelarmaturen, Pass- und Ausbaustücke, Wanddurchführungen, Rinnenabläufe, Einströmtöpfe und auf Kundenwunsch eigens angefertigte Sonderbauteile angeboten, werkseitig gefertigt und geliefert werden.



Wasserversorgung



Kwerk.de Trinkwasserrohre aus PE 80 und PE 100 erfüllen die strengen Sicherheitsvorschriften im Bereich der Trinkwasserversorgung. Die Rohre sind hoch belastbar, physiologisch unbedenklich und entsprechen den z.Zt. gültigen Normen und Richtlinien.



Kläranlagen



Aufgrund der hervorragenden Werkstoffeigenschaften, dem großen Temperatureinsatzbereich und der hervorragenden chemischen Widerstandsfähigkeit gegenüber einer Vielzahl von Chemikalien sind PE Druckrohrleitungen besonders für den Transport von industriellen und häuslichen Abwässern innerhalb von Kläranlagen geeignet. Neben Standardrohren, -formteilen und Armaturen sind für diesen Anwendungsbereich spezielle Sonderbauteile, wie z.B. Pass- und Ausbaustücke und Wanddurchführungen lieferbar.



Feststofftransport



Hervorragende hydraulische Eigenschaften durch eine glatte Rohrwand sowie die hohe Verschleissfestigkeit, gewähren den Einsatz von Kwerk.de Rohrleitungssystemen in Anlagen der Sand- und Kiesgewinnung sowie im Bergbau. Jedoch ist hier die Standzeit der Rohre und Formteile sehr stark vom Sättigungsgrad, von der Geometrie der Feststoffanteile und der Fließgeschwindigkeit abhängig. Die Eignung und Auswahl der richtigen Rohrwanddicken erfolgt immer unter der Gesamtbetrachtung aller Einflussgrößen. Hier können wir Ihnen spezielle Formteile, wie z.B. aus Rohr gefertigte Bögen mit großen Radien (strömungsgünstig), vorgefertigte Rohrleitungskomponenten, Flansch- oder Schraubverbindungen sowie Heizwendelschweißmuffen liefern.



Sämtliche o.a. Angaben sind mit größter Sorgfalt und bestem Wissen erstellt worden. Aus dem Inhalt kann jedoch keine Verbindlichkeit abgeleitet werden.

Weitere Informationen finden Sie im Aufklapp- Menü rechts neben dem Artikel. Oder rufen Sie uns einfach an.











UNSERE INFORMATIONEN ZUM LIEFERPROGRAMM





Kunststoffrohrsysteme



Rohrsysteme aus Kunststoff im Überblick

Technische Informationen ABS Rohrsysteme

Technische Informationen PVC  U Rohrsysteme

Technische Informationen PVC  U Transparent Rohrsysteme

Technische Informationen PVC  C Rohrsysteme

Technische Informationen PP Rohrsysteme

Technische Informationen PP-R Rohrsysteme

Technische Informationen PE Rohrsysteme

Technische Informationen PVDF Rohrsysteme



Chemiedur - pipe



Technische Informationen UP-GF (GFK) Rohrsysteme

UP-GF (GFK) Rohre

UP-GF (GFK) Formteile und Verbindungen

UP-GF-PP (GFK) Formteile und Verbindungen

UP-GF (GFK) Klebebunde

UP-GF (GFK) Losflansche



Kunststoffrohre



Rohrzuschnitssrechner

Sägehinweise Kunststoffrohre

Kunststoffrohr - Restebörse

Normung - Kunststoffrohre und Formteile

PVC U Rohrabweichungen

Druckverlust PVCU, PVCC und ABS Rohrsysteme

Unterschied Rp, R und G Gewinde

Schraubenlängen für Flanschverbindungen



Kunststoffarmaturen



PVC U Transparent Kugelhahn

Membranventile

Blockventile

Absperrklappen

Nadelventile aus Kunststoff







 

Kunststoffarmaturen nach ATEX



Neue EU Richtlinie 2014/34/EU

Kunststoffarmaturen in Ex-Zonen

Schmutzfänger PP-EL DN 15 - DN 50

Rückschlagventil PP-EL DN 15 - DN 50

Schrägsitzventil PP-EL DN 15 - DN 50



Kleben von Kunststoffrohren



Klebeanleitung

Klebeanleitung per Video



Kunststoffschweißen



Hinweise zum Extrusionsschweissen





Gitterroste / Tragroste



GFK Gitterroste

Gitterroste PP -el elektrisch Leitfähig

Profiltragroste PP -el elektrisch Leitfähig





Lüftungsformteile



Lüftungstechnik

Revisionsdeckel für Lüftungskanäle





Chemieschlauch



PVC Transparentschlauch mit Textileinlage





Industrie- und Chemiebehälter



Dosierbehälter-Konfigurator

Dosierbehälter  und Überbehälter 35 – 1000 Liter

Salzlösebehälter 60 -5000 Liter

Lagerbehälter & Bottiche

Lagerbehälter für Wasser

Sicherheits- und Auffangwannen

Lieferprogramm Industriebehälter

Dosierbehälter mit Rührwerk

Rührwerk für Dosierbehälter

Dosierbehälter mit Anbauvarianten

Dosierbehälter aus Plattenmaterial

Chemiebehälter - Kundenlösungen

Dosierbehälter mit Füllstandsanzeigen







 

IBC TANK / CONTAINER



IBC Schraubdeckel DN 150/DN 200

IBC Adapter aus PE

IBC Adapter aus PP

MULTI FLEX BLOCK für IBC Bulk Container

Heizhaube für IBC Bulk Container





Anbauteile für den Behälterbau



Säuredunstscheider

CO2 - Absorber

Mannlochdeckel

Revisionsstutzen

Blockflansche

Klöpperboden aus PP-CPK, PE-SK, PVDF-geätzt, PVC U und PVC-C





Filtergehäuse und Filterkerzen



PENTEK 3G Slime Line Gehäuse

PENTEK 3G Standard Filtergehäuse

PENTEK Big Blue Filtergehäuse

PENTEK PP Hochtemperatur Filtergehäuse

PENTEK PP Natur Filtergehäuse

PENTEK Filterbeutel für Big Blue Filtergehäuse

PENTEK Filtereinsätze für Oberflächenfiltration

PENTEK Filtereinsätze für Tiefenfiltration

PENTEK Filtereinsätze mit Aktivkohle

CINTROPUR Filtersysteme

CINTROPUR Wasserfilter



Flansch-Konfigurator



Blindflansch-Losflansch-Rechteckflansch



Chemische Beständigkeit



Beständigkeitsliste für Rohrsystemen aus Kunststoff



Kunststoffapparatebau



Tropfenabscheider aus PVC U, PP, PPs, PE und Verbundwerkstoffen





Kunststoff-Drehteile



Einlegteile

Einschraubteile

Gewindefittings

Verschraubungen



 

Kunststoff-Frästeile



Los- und Blindflansche aus Platten





Statische Mischer



Statische Mischer aus Kunststoff





Kompensatoren



Kompensatoren für Kunststoffrohrsysteme





Schmutzfänger



Einzel- und Doppelschmutzfänger

Topfschmutzfänger DN 300

Schrägsitzschmutzfänger DN 500





Durchflussmesser



Schwebekörperdurchflussmesser

Konfigurator für Durchflussmesser





Filterpressen



Laborfilterpresse





Spritzgussteile



Schaber aus PE für Filterpressen





Kwerk Praxis Blog



Hier bloggt das Kwerk Team aus der Praxis





Zurück von der Baustelle



Investitionsgüter günstig abzugeben



Kwerk GmbH International



Unsere Webseite in Englisch





UNSERE - PREMIUM PARTNER -





 


         
 
 
 
       
 
 
         
 
DETAIL-INFORMATIONEN
ONLINE-TOOLS
ANGEBOT ANFORDERN
PROJEKT-ANFRAGE STARTEN